Typisch Holland
  Niederländisches ABC
  Städte und Gemeinden
  Provinzen
  NL in Zahlen
  Wirtschaft
  Die Landschaft
  Geschichte
  Sport
  Who is who
  Königshaus
  Deutschland-Niederlande
  Fiets heißt Fahrrad
  Niederländisch sprechen
  Übernachten
  Essen und Trinken
   
Goedemorgen
   
  Arbeiten in Niederlanden
  NL im Ausland
  Niederländische Literatur
  Service
  Kontakt
  Impressum

 

 
Goedemorgen - Holland schaut aufs WM-Finale
 

Er las kopfschüttelnd die Zeitungen: Mehr als ein knappes Überstehen der Vorrunde traut niemand so ernsthaft der deutschen Fußballnationalmannschaft zu. Dabei hatte er in den vergangenen Tagen, in den Wochen und Monaten, eigentlich seit Anfang September des vergangenen Jahres nur gut gelaunte deutsche Mitbürger im Sport, speziell im Fußball angetroffen. Der Tag im September war zwar das Datum, das in die Fußballgeschichte eingeht (weil Deutschland mit 5:1 im Münchener Olympiastadion unter Flutlicht bezwungen wurde), war aber auch denkwürdig, weil am Nachmittag des selben Tages in Dublin ein neues deutsches Fußballlied geboren wurde: "Ohne Holland fahr'n wir zur WM . . ."

Er hatte es sich oft in den vergangenen Monaten anhören müssen, noch besser waren die Fragen der wohl meinenden Leute aus seiner unmittelbaren Umgebung. "Wieso überträgt man eigentlich in Holland jedes WM-Spiel live im Free-TV?", wunderte sich ein Kollege und verzog vielsagend das Gesicht. Er machte nicht
unbedingt einen unglücklichen Eindruck. Der Fotograf, der sich in früheren Jahren das Fotografieren über den Fußball beigebracht hatte, strahlte über beide Ohren. "Sag mal, was machst du in den nächsten Wochen?", fragte er hinterhältig und war schließlich der geschätzt 38. Fußballfreund, der ihn auf die tolle Internetseite
ihr-seid-nicht-dabei.de aufmerksam machte.
Seit einigen Tagen kann auch der St.-Pauli-Fan in der Redaktion in der Schulstraße wieder lachen Abstieg in die 2. Liga hin oder her: Er hat eine CD mit Fußballliedern gekauft, die scheint sich bei jedem unpassenden Moment
von selbst einzuschalten. Titelsong: "Ohne Holland fahr'n wir zur WM." In der mit acht Nationalitäten bunt durcheinander gewürfelten Mannschaft seines Sohnes fragt ihn seit Tagen dauern der Torhüter, der fleißig an
seinem Fliegenfänger-Ruf arbeitet: "Wie lange ist es eigentlich noch bis zur WM, Egon?"
Für die kommenden Wochen hat er sich vorgenommen, bei entsprechenden Fußballwetten immer auf Rudi Völler und Deutschland zu setzen. Wenn Deutschlands alt bekannte Fußballtugenden schon unbedingt gewinnen, bleiben am Ende dann wenigstens ein paar Euro übrig.
Übrig bleibt auch die Frage, warum es kein Lied gibt "Ohne Österreich fahr'n wir zur WM", kein Lied gibt "Ohne Schweiz fahr'n wir zur WM`? Hat das 16-Mio.-Völkchen fußballerisch den 80-Mio.-Fußballriesen Deutschland in den vergangenen Jahren so sehr geärgert?

Copyright: Egon Boesten@t-online.de


 
Ihre Meinung l Ihre Ergänzung l Ihr Beitrag für holland-news.de l Familienbande