Typisch Holland
   

Niederländisches ABC
- B wie van Basten
- C wie Chinesen in den
Niederlanden

- D wie Drogen
- G wie gelbe Nummernschilder
- H wie van den Hoogenband
- L wie Leuchtturm
- M wie Matjes
- N wie norwegische Brüder
- P wie pinkeln
- S wie Stau
- W wie Wilhelmus

   
  Städte und Gemeinden
  Provinzen
  NL in Zahlen
  Wirtschaft
  Die Landschaft
  Geschichte
  Sport
  Who is who
  Königshaus
  Deutschland-Niederlande
  Fiets heißt Fahrrad
  Niederländisch sprechen
  Übernachten
  Essen und Trinken
  Goedemorgen
  Arbeiten in Niederlanden
  NL im Ausland
  Niederländische Literatur
  Service
  Kontakt
  Impressum

 

Niederländisches ABC
 
K wie Kriminalität

 

boe - Den Haag. In den Niederlanden ist die Kriminalität höher als in den USA. Das sagt zumindest eine Verbechensanalyse der niederlaendischen Justiz. Auf 1000 Einwohner kommen mehr Delikte im Land zwischen Groningen und Maastricht als in den USA. Besonders hinsichtlich kleiner Kriminalität (Diebstahl, Vandalismus, Zerstörung) ist Holland im Vergleich zu anderen Länder herausragend.

Die niederländischen Metropolen Amsterdam und Rotterdam halten bei der Anzahl von Morden mit den amerikanischen Grossstädten mit und lassen andere europäische Hauptstädte hiner sich. Experten sehen den Grund hier vor allem darin, dass es im Drogenmilieu in der Vergangenheit sehr viele so genannte Hinrichtungen gegeben haette.

Neben den beden Grossstädten sind die unsichersten Gegenden die Randstad (das Viereck Amsterdam, Utrecht, Rotterdam, Den Haag) und der Süden Limburgs (Maastricht und Heerlen); am sichersten sind die Niederländer in der Provinz Zeeland und in der Grenzregion Twente.

170.000 Menschen waren insgesamt im Untesuchunszeitraum (das Jahr 2000) an den Straftaten beteiligt; die Hälfte von ihnen hatte vorher nie Kontakt mit derPolizei. Die wiederum sieht etwa 9000 Kriminelle als "harten Kern"an. Zwei Drittel sei von ihnen in den Niederlanden geboren. Die Hälfte sei drogenabhängig. In dem Bericht heisst es fast schon resignierend: "Diese 9000 Leute machen uns unglaublich viel Arbeit. Manchmal scheint die Polizei ein Taxi-Unternehmen geworden zu ein. Polizisten müssen diese Verdächtigen laufend aus Supermärkten und
Warenhäusern holen."

 
 
 
Ihre Meinung l Ihre Ergänzung l Ihr Beitrag für holland-news.de l Familienbande